Żur - Saure Mehlsuppe

Genießen in Niederschlesien - Żur
  • Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden 1x1 cm. Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Kasslerkamm mit Wurzelwerk in angerührter Gemüsebrühe kochen. Wenn das Fleisch gar ist, herausnehmen und abkühlen lassen.

  • Wurzelwerk ebenfalls aus Brühe nehmen und in Streifen schneiden. Die rohen gewürfelten Kartoffeln in die Brühe geben und kochen (nicht zu weich!). 

  • Die in Scheiben geschnittenen Champignons zugeben, alles nochmals kurz aufkochen. Speck, Zwiebel, die in Scheiben geschnittenen Knacker sowie das in Würfel geschnittenen Kassler in der Pfanne anbraten. 

  • Alles zusammen in den Topf mit Kartoffeln und Champignons geben und erneut kurz aufkochen. Abschmecken mit Pfeffer und Salz und nach Geschmack Knoblauch und mit Mehl sähmig binden. Beim Anrichten mit Saurer Sahne und Petersilie garnieren. 

Guten Appetit!

Urlaub auf dem Land

Zutaten für 4 Personen

  • Kasslerkamm o. Knochen 200 g

  • Schweineknacker 120 g

  • Klare Gemüsebrühe 600 g

  • Kartoffeln 1200 g

  • Zwiebeln 40 g

  • Champignons TK oder Konserve 120 g

  • Saure Sahne 800 ml

  • Petersilie 1 Bd

  • Wurzelwerk 200 g

  • Speck fett 40 g

Regionale Produkte

Anzeigen